• Nana

Madam C. J. Walker - eine inspirierende Geschichte über natürliche Produkte für Afro Haar

Aktualisiert: 23. Feb.

Jahrelang waren viele Menschen mit Afro-/Coily-/Curly-Haar nicht in der Kosmetikindustrie in Deutschland vertreten, da es ein großes Defizit an Haar- und sogar Körperpflegeprodukten gab. Viele Menschen, mich (Nana) eingeschlossen, mussten entweder überteuerte Produkte kaufen oder noch schlimmer, ins Ausland reisen, um sich mit Produkten einzudecken.


Diese Produkte mussten dann bis zur nächsten Reise "gestreckt" werden, was bei vielen, wie auch bei mir, zu einem erstaunlichen Wachstumsstopp der Haare führte.


In diesem Monat, dem Black History Month, der Schwarze Größen und Errungenschaften würdigt, möchten wir euch Madam Walkers Leben vorstellen und unsere Leidenschaft und Philosophie für Afrolocke aufzeigen.

Afro Haare pflegen, Lockenprodukte
Bild: Wikipedia Madam C. J. Walker

In den 1890er Jahren begann Madam C. J. Walker, ursprünglich Sarah Breedlove, ihr Haar zu verlieren, was in hohem Maße auf die scharfe Lauge zurückzuführen war, der sie als Wäscherin ständig ausgesetzt war. Andere afroamerikanische Frauen hatten das gleiche Dilemma und verbargen ihre kahlen Stellen mit Tüchern, was Sarah schließlich dazu inspirierte, ihre eigene Haarpflegeserie zu entwickeln. Ihre Produkte enthielten Kokosnussöl, Bienenwachs und andere gesunde Inhaltsstoffe, die die Heilung förderten und schließlich den Haarausfall heilten.


Afrolocke ist nun vier Jahre alt, vegan, zertifiziert und seit 2017 in Deutschland und in den Nachbarländern verbreitet. Mit einer Produktpalette, die jedes Jahr stetig erweitert wird, möchte Afrolocke unter anderem den Mythos "Natürliches Haar ist schwierig" aus der Welt schaffen. Jede Zutat in unseren Produkten wird sorgfältig ausgewählt und auch unsere Verpackungen sind umweltfreundlich. Unsere Produkte sind nicht nur für Natural Hair, sondern für alle Lockentypen und trockenes, dickes Haar, geeignet.


Madam Walker war eine afroamerikanische Unternehmerin, Philanthropin, Politikerin und Sozialaktivistin. Sie wurde als erste weibliche Selfmade-Millionärin Amerikas in das Guiness-Buch der Rekorde aufgenommen.


Ihre ursprüngliche Marke gibt es noch. Im Jahr 2013 kaufte Sundial's Brands das Unternehmen, zu dem beliebte Haarpflegemarken wie Shea Moisture gehören. Madam Walker Beauty Culture verkaufte Produkte wie Shampoos, Spülungen und Haarmasken.


In den 1890er Jahren begann Walker, ihr Haar zu verlieren. Ihr eigener Haarausfall und der Wunsch, die Bedürfnisse anderer afroamerikanischer Frauen zu befriedigen, inspirierten sie zur Entwicklung einer Haarpflegeserie.

In unserer Version war unsere Gründerin Anna so frustriert über den Mangel an Vielfalt und Zugänglichkeit von Haarprodukten, die ihr Haar nähren und nicht austrocknen, dass sie begann, sie selbst an ihrem Küchentisch herzustellen, was zu ihrer eigenen Haarpflegeserie Afrolocke führte.


Erfahren von Madame Walker haben wir über den Film "Selfmade" auf Netflix. Wie verrückt, dass eine Geschichte erzählt und gelebt 1890 für uns in Deutschland 2016 ähnlich immer noch Realität ist/war.


Selfmade Madam C.J. Walker Afro Haare Pflege
Bild: Wikipedia / Netflix

Viele der Produkte, die schwarze Frauen zu dieser Zeit verwendeten, wurden aus Rindermark hergestellt, was das Haar und die Schuppen schädigte.


Einige Frauen trugen Kopfbedeckungen, um ihre kahlen Stellen zu verbergen, aber Walker wollte diesen Weg nicht gehen.

Ihre Kreation wurde "Madam Walkers wunderbares Haarwuchsmittel" genannt.


Kritisch wird ihre Verwendung von heißen Kämmen in Kombination mit ihrem "Haarwuchsmittel" gesehen. Obwohl sie heiße Kämme populär machte, die das Haar glätteten, war es nicht Walkers Ziel, das Aussehen des Haars Schwarzer Frauen zu verändern.


"Lassen Sie mich den falschen Eindruck korrigieren, den einige haben, dass ich behaupte, das Haar zu glätten", sagte Walker einmal. "Ich bedaure einen solchen Eindruck, denn ich habe mich immer als Haarkultiviererin bezeichnet. Ich lasse Haare wachsen".


Afrolocke ist von uns und für uns gemacht, etwas, für dessen Gründung Anna Jahre und viel Mut gebraucht hat. Afrolocke ist mehr wie eine Haarpflegemarke. Afrolocke heißt für viele: gesundes Haarwachstum und ein einfacher Zugang zu Pflegeprodukten. Afrolocke steht für eine Bewegung die Veränderungen in der deutschen Schönheitsindustrie schafft.






215 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen